Gesundheitspraxis Claudia Drobny

Aromatherapie

Schon im Altertum wurden aromatisch duftende Pflanzen, Harze und Rinden eingesetzt, um als Opfergabe die Götter freundlich zu stimmen. Ägyptische, chinesische, griechische und römische Kulturen kannten die Wirkungen aromatischer Öle und verwendeten sie für kosmetische und heilkundliche Zwecke.

Ätherische Öle werden in der Regel durch Destillation der Pflanzen gewonnen und sind äußerst wertvolle "Kraftpakete" mit arzneilichen Qualitäten. Nicht zuletzt aufgrund der sehr interessanten keimtötenden Wirkung vieler Öle ist die Aromatherapie in den Fokus der Forschung gerückt. Öle lassen sich sehr vielfältig einsetzen und werden gut über die Haut (Einreibungen), die Lungen (Verdampfung) oder auch oral aufgenommen. Viele Aromaöle wirken nicht nur auf der organischen Ebene, sondern beeinflussen auch das seelische Wohlbefinden und bieten damit die wunderbare Möglichkeit, Körper, Geist und Seele etwas Gutes zu tun.