Gesundheitspraxis Claudia Drobny

Phytotherapie/Heilpflanzentherapie

Die traditionelle Heilkräuterkunde gehört mit zu den ältesten medizinischen Therapien. Pflanzen waren in unserem Kulturkreis bis zum 20. Jahrhundert die wichtigsten Heilmittel. Sie enthalten eine Vielzahl verschiedener Wirkstoffe wie z.B. ätherische Öle, Bitterstoffe, Flavonoide, Saponine und Schleimstoffe. Zu vielen Pflanzen gibt es inzwischen wissenschaftliche Studien. Eine ganze Reihe bekannter Medikamente stammen direkt oder in abgewandelter Form von Pflanzen ab, so z.B. das Schmerzmittel Aspirin, dessen Wirkstoff auf die Weidenrinde zurückgeht. 

Aber alles, was wirkt, kann auch Nebenwirkungen haben. Deshalb ist es wichtig, dass Heilpflanzen individuell ausgewählt und dosiert werden. So können Kräuter in Form von Tee, Tinkturen oder Tabletten wirksam und schonend zur Gesundheit beitragen.